Mari Girkelidse

Mari Girkelidse wurde 1982 in Tiflis geboren. Ihre Eltern sind der georgische Bildhauer Simon Girkelidse und die Professorin für Literaturwissenschaften Manana Kakabadse. 1997 bis 2002 studierte Mari Monumentale Malerei an der Kunstakademie in Tiflis. 2002 machte sie ihren Abschluss an der Kunstakademie Tiflis mit Auszeichnung. Anschließend folgte das Design-Studium an der Fachhochschule Münster mit Schwerpunkt Illustration und Druckgrafik. 2007 absolvierte sie ein Auslandsemester an der Universität für angewandte Künste in Wien. Seit 2007 hat sie jährlich an dem internationalen Grafikprojekt „Triangel“ der Druckvereinigung Kloster Bentlage teilgenommen. 2008 folgte der Diplomabschluss mit Bestnote an der Fachhochschule Münster, Fachbereich Design, Fachrichtung Illustration. 2009 Teilnahme am ersten Internationalen Bentlager Druckgrafik Symposium. 2010 erhielt Mari ein Stipendium der Aldegrever-Gesellschaft in Südfrankreich. Sie bekam bereits 2013 Projektförderung von EUREGIO und GrensWerte. Sie hielt Vorträge und hat 2018 das Gastland Georgien auf der Frankfurter Buchmesse künstlerisch repräsentiert. Der Begleitband ist dem georgischen Dramaturgen Polikarpe Kakabadze gewidmet. 2019 EUREGIO-Projektförderung gemeinsam mit der niederländischen Künstlerin Elze van Akker. Mari Girkelidse arbeitet seit 2008 als Druckgrafikerin und freie Künstlerin in Münster und Tiflis. Sie hat national und international an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen teilgenommen.

 

STIPENDIEN UND AUSZEICHNUNGEN

2019 Münsterland Festival (Teil 2), Symposium zum Thema: „Energie messen”,

Work In Progress: „Die Energie der Kunst”

2017 Stipendium Steindruck München, Lithografiewerkstatt

des Münchner Künstlerhauses

2013 Projektf.rderung EUREGIO und GrensWerte

2010 Stipendium Aldegrever-Gesellschaft e.V. Münster, Atelier

Artistique de Seguret, Südfrankreich

2007 Stipendium Deutscher Akademischer Austauschdienst, Münster

VERÖFFENTLICHUNGEN

2018 „Kwarkware Tutaberi“, Verlag PWN Polen, 2018, im Auftrag

des Ministeriums für Bildung und Wissenschaft, Georgien

2012 Cover für Kalender des Literaturmuseums Tiflis, Georgien